Suchmaschinenoptimierung: Social Bookmarks gehören in den Linkmix

Artikelmarketing mithilfe von Bookmarking-Diensten

Sicherlich stolpern Sie, hin und wieder, über verschiedene Social Bookmarking Dienste im Web. Dabei kommt bestimmt auch einmal die Frage auf, ob Social Bookmarks tatsächlich vorteilhaft für die Ihrer Webseite sind. Mehr noch werden Social Bookmarks in ihrer Wirkung sogar unterschätzt.

Besonders wenn Sie sich als Blogger mit Ihren Artikeln bekannt machen möchten und Ihre Leserschaft vergrößern wollen, suchen Sie nach kostenlosen Möglichkeiten, wie Sie trotzdem Ihre Seite durch etwas Suchmaschinenoptimierung unterstützen können. Dabei helfen Ihnen die Social Bookmarks aber nicht allein. Für ein gutes Backlinkprofil brauchen Sie nicht nur Backlinks auf themenrelevanten Seiten, sondern auch andere Linkquellen formen Ihr Profil.

Für ein gutes ist vor allem notwendig, kontinuierlich Maßnahmen aus der Suchmaschinenoptimierung vorzunehmen. Dahingehend erhalten Sie eine gute für Ihre Webseite auf bestimmte Keywords erst nach Wochen. Wenn Sie einzelne Artikel allerdings promoten möchten, sind Social Bookmarks eine große Hilfe.

Balance zwischen OnPage und OffPage Optimierung sollte ausgeglichen sein

Ohne OnPage-Optimierung kann die OffPage Optimierung nicht funktionieren. Ohne OffPage-Optimierung kann Letzendes auch kein gutes Ranking entstehen. Das eine kommt ohne das andere nicht aus. Das sind die Grundprinzipien der Suchmaschinenoptimierung. ist zwar ebenso ausschlaggebend, um einzelne Artikel bekannt zu machen, aber hängt davon auch ab, wie viele Follower Sie bereits haben und welche Follower sich explizit mit Ihrem Thema auseinandersetzen wollen.

Anders verhält es sich mit den Social Bookmarks. Wie auch bei +, Facebook und Twitter ist auch bei den Social Bookmark Diensten die Mitgliedschaft kostenlos. Sie können Social Bookmarks zu Ihrer Webseite anlegen oder auch zu einzelnen Unterseiten, wo schließlich Ihre Artikel veröffentlicht sind. Zusätzlich brauchen Sie keine Follower, sondern werden die Links sofort, nach dem Sie den Bookmark angelegt haben, auf der Hauptseite des Social Bookmark Dienstes angezeigt. Das heißt: Alle Mitglieder können Ihren Bookmark einsehen, anklicken und den Artikel auf Ihrer Webseite lesen. Follower sind damit nicht nötig und Sie können sich durch Social Bookmarks eine weitere Traffic-Quelle erschließen.

Trotzdem bedeutet das nicht, dass Social Bookmarks allein Sie auf Platz 1 in Google bringen können. Sondern gehören Social Bookmarks auf jeden Fall dazu, um sein Backlinkprofil aufzubauen. Artikelverzeichnisse, RSS-Verzeichnisse, Blogkommentare, Webkataloge, Forenverweise gehören genauso in den Linkmix, wie -Verlinkungen auf externen Webseiten. Durch Ihre Aktivität in Social Media und der Suchmaschinenoptimierung erweitern Sie Ihre Reichweite und die User können sprichwörtlich über Ihre Artikel an den verschiedensten Ecken im WWW „stolpern“.

Was braucht es für effektive Social Bookmark Einträge?

Als Erstes ist es Pflicht, dass Ihre Webseite und auch die entsprechenden Unterseiten nach den Richtlinien der Suchmaschinenoptimierung ausgerichtet sind und Google sowie andere Internetdienste, anhand der Meta-Daten, die grundlegenden Informationen und Artikel heranziehen können.

Wenn es aber um die Beschreibung Ihrer Artikel in den einzelnen Bookmarks geht, legen Sie nicht die Meta-Beschreibung fest, sondern überlegen Sie sich auch hier einen einzigartigen Content. Genauso wie bei jedem anderen Inhalt im Web, sollten auch Ihre Bookmarks individuell gestaltet sein.

Eine andere Voraussetzung für effektive Social Bookmarks ist natürlich ein bereits bestehender Linkmix und Trust. Wenn dieser noch nicht aufgebaut ist, können Sie diese aber, mit etwas Zeit und Aufwand, kontinuierlich anwachsen lassen. Denn dann reichen bereits wenige Social Bookmarks aus und Ihre Bemühungen zahlen sich in einem besseren Ranking aus. Besser ist es ebenso, wenn Sie sich nicht auf hart umkämpfte Keywords festlegen, sondern eher auf Longtail Keywords setzen. Das ist nicht nur bei Social Bookmarks so, sondern kann Ihnen das auch allgemein für Ihr Ranking effektiver weiterhelfen.

Besonders um Ihre Artikel nach Veröffentlichung innerhalb kürzester Zeit im Ranking zu pushen, sind Social Bookmarks von Vorteil. Gewöhnlich fallen die Platzierungen aber wieder nach wenigen Wochen. So stellen Social Bookmarks zwar eine relativ „schnelle“ Lösung dar, aber eignen sich am Besten, um die Aktualität der eigenen Artikel auszunutzen und neue Leser darauf hinzuweisen – ähnlich wie bei den Social Media Diensten, nur ohne Follower.

Related posts