Mythen und Fakten der Suchmaschinenoptimierung

In der Branche der gibt es Mythen und Gerüchte, welche sich seit vielen Jahren hartnäckig halten. Dieser Artikel soll mit diesen aufräumen und gleichzeitig Fakten dazu geben, um die Thesen zu widerlegen.

Suchmaschinenoptimierung bringt eigentlich nichts

Diese These ist weit verbreitet und besagt, dass eigentliche -Arbeit völlig überbewertet ist. Von Außen betrachtet ist es schwer das gesamte Konstrukt der komplexen Suchmaschinenoptimierung zu verstehen. Oftmals ist diese Meinung geprägt von Missverständnis der Brachen gegenüber, oder schlechten Erfahrungen. Gut organisierte und strukturiert angewendete, professionelle SEO-Maßnahmen zeigen jedoch durchaus Erfolg. Dieser ist messbar und dauert einen gewissen Zeitraum, bis er seine volle Wirksamkeit zeigt. Dennoch wird ein Profi der Suchmaschinenoptimierung niemals behaupten, dass er eine Webseite von Null auf Platz eins bringt, binnen weniger Tage. Dies wäre zum Einen gefährlich und zum Anderen eine glatte Lüge.

Suchmaschinenoptimierung zum Discount-Preis

Viele gehen davon aus, dass die Suchmaschinenoptimierung mit wenigen Klicks erledigt ist. Doch das allein ist bereits der Grund, warum zahlreiche Webseitenbetreiber SEO-Arbeit zum billigsten Preis haben möchten. Suchmaschinenoptimierung benötigt viel Know-How, lange Erfahrung im Bereich Internetmarketing und Webseiten sowie Zeit. Die komplexe Arbeit in der Suchmaschinenoptimierung zählen alle Faktoren zusammen. Aus -Qualität, Linkbuilding, Marketing-Strategien und Usability muss ein perfektes Zusammenspiel entstehen, das nur ein Profi verwirklichen kann. Aus diesem Grunde, gibt es SEO nicht zum Discount-Preis.

Die Webseite ist gut gemacht, das muss reichen

Eine gut designte und programmierte Webseite setzt die perfekten Bedingungen für wirkungsvolle Suchmaschinenoptimierung. Doch eine gute Seite allein genügt nicht. Guter Webseiteninhalt sowie professionell gesetzte Links bieten hierbei gute Möglichkeiten, eine hervorragende Seite noch besser zu machen. Außerdem kann dadurch auch das bei steigen, da mehr Personen auf die Seite zugreifen werden, wenn sie von dieser erfahren. Denn: Wenn niemand weiß, dass es diese tolle Seite gibt, wird sie auch kaum einer besuchen.

DER Mythos überhaupt: Suchmaschinenoptimierung ist Geschichte

Überraschenderweise ist diese Aussage eine, die in der Vergangenheit immer wieder verwendet wird. Die Suchmaschinenoptimierung gehört der Geschichte an. Google ist jedoch eine der Suchmaschinen, welche weltweit am häufigsten benutzt werden. Die Suchmaschinenoptimierung ist daher eine der Grundstöcke auf denen jede Webseite und Marketing-Strategie online aufbaut. Sollte irgendwann die Suchmaschinenoptimierung nicht mehr benötigt werden, dann liegt es vermutlich daran, dass es entweder keine Suchmaschinen mehr gibt, oder diese ein System entwickelt haben, welche die Relevanz einer Seite an völlig anderen Maßstäben ansetzt. Und selbst im letzten Fall wird es dann, mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eine vergleichbare Tätigkeit, wie die Suchmaschinenoptimierung geben. Denn wer steht mit seiner Seite schon gerne ganz hinten, wenn er mit SEO deutlich weiter vorne stehen kann.

Related posts