Einfachheit und Uniqueness in der Suchmaschinenoptimierung

Wie Sie weiteren Updates durch die optimale -Techniken entgegen wirken

Die Welt der ist mit fortwährenden Veränderungen gekennzeichnet. Daher ist es von enormer Bedeutung stets auf dem neuesten Stand zu sein, was Google & Co in seinen Algorithmen ändert, sodass man sich rechtzeitig drauf einstellen kann.

Diese wirbeln die SERPs durcheinander, die viele Webmaster immer wieder von Neuem aufwachen lassen. Diese erfordern dann eine Anpassung der bisherigen Praktiken und Strategien zur Suchmaschinenoptimierung.

Up-to-date bleiben bei der Suchmaschinenoptimierung

Letztes Jahr veröffentlichte Google den Knowledge Graph, der Nutzern dabei behilflich sein soll, relevante Informationen schnell zu finden, ohne dabei bedingt auf die Webseiten zu klicken. Die abgebildeten Informationen beinhalten aber lediglich nur die wichtigsten Daten, die Usern dabei helfen sollen, das Such-Topic genauer zu definieren. Beispielsweise erhalten Sie Hinweise und Beispiele, die die User für die weitere Websuche nutzen können.

In den SERPs werden nicht mehr nur die Top-Positionen angezeigt. Google versucht den Nutzern nun mehr relevantere Informationen zur Verfügung zu stellen, beispielsweise Hintergrundinfos. Somit haben die Google Updates nicht nur die SERPs verändert, der angepasste Algorithmus verändert nun auch die bisherigen Praktiken der Suchmaschinenoptimierung. Damit eine SEO-Kampagne erfolgreich ist, reicht es nicht mehr aus, Keywords im einzufügen.

Die Suchmaschinenoptimierung hat eine 360°-Drehung erreicht. Jetzt ist es umso wichtiger, informative und relevante Seiten aufzubauen, die über Autorität verfügen. Die heutige Suchmaschinenoptimierung verlangt nun, die Lesefreundlichkeit einer Webseite zu steigern, als auch die Nutzfreundlichkeit zu verbessern.

Wird man allerdings Opfer der sogenannten „Black Hat SEO-Taktiken“, können die Resultate niederschmetternd sein. Daher ist es umso ausschlaggebender, dass man sich als Webmaster an die goldenen Regeln aus der Suchmaschinenoptimierung hält.

Die goldenen Regeln der Suchmaschinenoptimierung

Eine Webseite kann nur erfolgreich sein, wenn Sie originellen und relevanten Content zur Verfügung stellen. Aktualität und Kontinuität sind dazu entscheidend. Überlegen Sie sich dazu Themen, die für Ihre Leser hilfreich und nützlich sein können und uniquen Mehrwert enthalten. Die Suchmaschinenoptimierung ist zwar ein Kernaspekt, aber darf diese niemals im Vordergrund stehen.

Vermeiden Sie also die Praktiken von Black Hat SEO wie etwa -Stuffing oder Cloaking. Anstatt dass Sie Ihre Zeit mit Spamming-Methoden verschwenden, investieren Sie Ihre Zeit lieber darin, Ihre User regelmäßig zu involvieren und kontinuierlich neuen Content zu veröffentlichen, in Form von Blogbeiträgen und frischem Content auf Ihrer Webseite.

Bleiben Sie zudem authentisch. Denn jeder, der auf der Suche nach dem passenden Produkt für sich ist, sucht unmittelbar nach Authentizität. Das Gleiche gilt für die Suchmaschinenoptimierung. Die Nutzer suchen nun vermehrt nach Seiten, die einen gewissen Grad an Authority aufweisen. Je authentischer eine Webseite erscheint, desto mehr vertrauen die User auch den Produkten oder Dienstleistungen, die diese anbietet.

Eine passende Möglichkeit liefert die Google Authorship. Mithilfe des Author-Tags können Sie Ihr Google+ Profil mit Ihren Beiträgen auf Ihrer Webseite verknüpfen. Des Weiteren verhelfen Ihnen vertrauenswürdige Links von anderen relevanten Webseiten, die Authentizität Ihres Contents zu untermauern. Umso interessanter kann dieser auf Ihre Leser wirken. Inkludieren Sie dazu auch Media Beiträge in Facebook, Twitter, oder Pinterest, um die Reichweite Ihrer Beiträge zu vergrößern.

Halten Sie Ihre Webseite sauber

Wie Ihre Seite erreichbar ist und wie sich User als auch die Suchmaschinenbots auf Ihrer Seite zurechtfinden, hat einen Einfluss darauf, wie schnell Ihre Seite indexierbar ist und wie komfortabel die Navigation stattfinden kann. Sammeln Sie nicht nur externe Links für Ihren Backlinkaufbau, sondern legen Sie auch wert auf eine saubere Seitenstruktur. Überfüllen Sie Ihre Seite nicht mit unnötigen Pfaden, sondern halten Sie diese einfach. Ihre Leser und auch die Suchmaschinenbots sollten stets zum Content geführt werden.

Um gegen neue Updates in Google gewappnet zu sein, müssen Sie eine idiotensichere Strategie aufstellen, die die Richtlinien guter Webseiten unterstützt, aber auch auf den goldenen Regeln der Suchmaschinenoptimierung basiert. Bleiben Sie dabei den Methoden fern, die sich nicht richtig anfühlen und eher unseriös wirken. Was Sie selbst als billig oder unnütz einschätzen würden, sollten Sie erst recht nicht für Ihre eigene Webseite einsetzen. In der Arbeit an Ihrer Webseite und der Suchmaschinenoptimierung sollten Sie stets die Basis-Techniken einsetzen, die sich auf Autorität, Relevanz und Originalität stützen.

Related posts