Wahlen 2014 – wer ist erfolgreich in Suchmaschinenoptimierung?

Nicht nur bei den Suchergebnissen, auch bei den jährlichen Wahlen müssen sich die Profis für Suchmaschinenoptimierung behaupten. 139 Shaers und 106 Tweets, dazu 31+1 und 13 Kommentare flossen in die Wertung ein. Durchgeführt wird die Wahl von SEO-united.de. Der Gratulation an die Gewinner und dem Dank an die Teilnehmer möchten wir uns anschließen. Die Nominierten erhalten als Dankeschön einen persönlichen Button per Mail. Die Ergebnisse der Wahl der Experten für Suchmaschinenoptimierung 2014 sieht wie folgt aus:

Wahlen 2014 - wer ist erfolgreich in Suchmaschinenoptimierung?Bei der Wahl zur SEO-Webseite des Jahres hatte suchrdar mit 44 % der Stimmen die Nase vorn, dicht gefolgt von SEO.at mit 36 &. Das ABAKUS SEO Forum, das nicht nur für hilfreiche Tipps sondern für viele auch als Auftragsplattform genutzt wird, rangiert mit 14 % auf Rang 3. Den 4. Platz entschied mit 7 % SEO Wetter für sich, während die App SEO Post mit 5 % der Stimmen Platz 5 schaffte. Hier scheint es – ebenfalls wie in der Politik – eine Art Fünf-Prozent-Hürde zu geben.

Die Votes der besten Suchmaschinenoptimierung Weblogs hingegen fiel vor allem in den letzten 3 Plätzen knapper aus. Hier sicherte sich zunächst Seokratie mit immerhin 49 % Prozent der Votes den 1. Platz. Auf den Rängen 2 und 3 landeten SEO Traiinee (24 %) und die Internetkapitäne (16 %). Auf den Plätzen 4 und 5 tummeln sich mit 12 % SEO Book und mit 10 % der Stimmen SEO Südwest.

In der Kategorie Webseite des Jahres belegte Moz mit ebenfalls knapp der Hälfte der Votes (49 %) den 1. Platz, gefolgt von Search Engine Land mit 32 %. Auf Rang 3 folgt HubSpot mit 13 %. Die Plätze 4 und 5 gingen an Search Engine Journal (11 %) und Marketing Land mit 6 % der Stimmen.

Webblog des Jahres wurde mit knapper Mehrheit (53 %) Moz Blog. Abgeschlagen folgen auf Rang 2 SEO by the Sea mit 24 % und Search Engine Roundtable mit 13 % auf der 3.
Nur ein Prozent weniger Stimmen entfielen auf Hub Spot Blog, das den 5. Platz belegt. Auf der 5 folgt dann David Naylor mit 7 % Votes.

Als Aufsteiger (Upcomer) des Jahres 2014 präsentieren sich die Experten für Suchmaschinenoptimierung:
1. Ines Schaffranek 49%
2. Hendrik Unger 38%
3. Gesa Sprycha 15%
4. Daniel Herndler 8%
5. Stefan Vorwerk 7%

Auch die Agenturen für Suchmaschinenoptimierung spiegeln sich in der Übersicht der Gewinner wider, das sind auf dem 1. Platz PR-Popularity Reference GmbH mit über einem Drittel der Stimmen (33 %). Dicht gefolgt wird diese Agentur für Suchmaschinenoptimierung von der TA Trust Agents Internet GmbH (31 %). Die Ränge 3, 4 und 5 gingen an Seokratie GmbH (21 %), Catbird Seat GmbH (14 %) und die AKM3 GmbH (7%).

Als beste Beiträge in Sachen Suchmaschinenoptimierung wurden ausgewählt:

1. 30 Tage Plan zur Verdoppelung des Webseiten-Traffics (andreasgraap.de) 35%
2. Bessere Webseiten – In 100 Schritten zu mehr Erfolg im Internet (onpage.org) 29%
3. Linkbuilding in Deutschland – Ergebnis der Umfrage (seokratie.de) 16%
4. Gutes Ranking in der Google Bildersuche? So geht’s! (tagseoblog.de) 15%
5. Das ultimative Local SEO Audit – die Anleitung (winlocal.de)

Bei den Suchmaschinenoptimierung Tools des Jahres gab es wahrscheinlich keine großen Überraschungen. Die Tabelle wird mit der Hälfte der Stimmen von SISTRIX angeführt. Mit 32 % der Votes folgen auf Platz 2 OnPage.org und auf Platz 3 OnpageDoc mit 19 %. Searchmetrics steht mit 13 % der Stimmen auf Rang 4 und den 5. Rang belegt linkbird mit 6 %.

Bei den Büchern des Jahres zum Thema Suchmaschinenoptimierung sah die Platzierung wie folgt aus:

1. Website Boosting 2.0 (M. Fischer) 30%
2. Die Kunst des SEO (E. Enge, Rand Fishkin u.a.) 23%
3. Suchmaschinenoptimierung mit Google Webmaster Tools (S. Czysch) 23%
4. Das große Online Marketing Praxisbuch (A. Alpar, D. Wojcik) 17%
5. Suchmaschinen-Optimierung: Das umfassende Handbuch (S. Erlhofer)

Weiterhin wurden in die Top 5 der Suchmaschinenoptimierung Konferenzen 2014 gewählt die SEOkomm (38 %), die SEO CAMPIXX (28 %), der SEO Day (21 %), die SMX München (18 %) und auf dem 5. Platz das OMCap mit 5 %.

Selbst das Wort des Jahres zur Suchmaschinenoptimierung wurde gewählt. Es lautet Content Marketing, gefolgt von HTTPS, Pagespeed, Schema.org und Newsletter. Als SEO Unworte 2014 wurden gekürt: Leistungsschutzrecht, Disavow, Linknetzwerk, Negative SEO und Qwant, wobei sich die Plätze 3 und 4 je 22 % der Stimmen teilen.