Suchmaschinenoptimierung und Kundengewinnung nur mit Vertrauen

Im Internet wirklich wahrgenommen zu werden und hierdurch wertvolle Kunden zu gewinnen, ist keine einfache Sache. Sicherlich mit Suchmaschinenoptimierung können Sie Ihrer Präsenz etwas mehr auf die Sprünge helfen, aber nicht nur Ihr Produkt muss Ihre Interessenten überzeugen, sondern auch Sie selbst sollten überzeugen.

Mittlerweile fragen sich die Internetuser immer öfter, ob sie der Person vertrauen können, die sich hinter einer Webseite verbirgt. Denn schwarze Schafe gibt es zuhauf und die Nutzer haben keine Lust mehr, vom Regen in die Traufe zu laufen, sondern wollen tatsächlich eine Lösung finden. Also, dabei nicht wieder enttäuscht werden.

Dazu müssen die User von Ihnen überzeugt werden, damit sie zu Ihren Kunden werden. Noch besser ist es, wenn Sie den Usern entsprechende Beweise aufzeigen wollen, warum Ihr Produkt die perfekte Lösung darstellt und warum gerade Sie der beste Dienstleister sind.

Überzeugungsarbeit leisten – aber richtig!

Wenn ein User Ihre Webseite zum ersten Mal besucht, sind Sie im Grunde erst einmal ein Fremder für diesen. Viele Webseitenbetreiber bieten für Neukunden kostenlose Testzeiträume an, in diesen der User Dienstleistungen erst einmal testen kann.

Aber sehr oft kommt es vor, dass der Besucher sich nicht dazu entscheidet, genau diesen Schritt zu gehen und das Anfrageformular ausfüllt, um dieses kostenlose Angebot in Anspruch zu nehmen.

Wie können Sie aber den Interessenten dazu bewegen, sich mit Ihnen in Verbindung zu setzen?

Suchmaschinenoptimierung und Kundengewinnung nur mit VertrauenSchlichtweg ein gutes Angebot zu haben, ist mittlerweile nicht mehr ausreichend. Sondern will der User inzwischen so viel mehr. Warum der Interessent sich letztlich nicht dafür entscheidet, den Hörer in die Hand zu nehmen, um Sie anzurufen, oder Ihnen eine Email schreibt, kann viele Gründe haben.

Einige User legen Ihren ersten Eindruck an dem Aussehen und den Inhalten der Webseite fest. Wenn diese nicht von viel und vor allem qualitativem Inhalt zeugt oder das Webdesign darüber Aufschluss gibt, dass nicht sehr viel Mühe darin gelegt wurde, dann ist der Besucher meist schnell verschwunden.

Aber Sie können dadurch Abhilfe schaffen, indem Ihre eigenen Kunden über Sie erzählen. In sogenannten Testimonials, die regelmäßig aktualisiert werden, sprechen nicht nur Sie selbst über sich und Ihre Dienstleistung, sondern Ihre zufriedenen Kunden berichten darüber. Dabei ist es aber genauso wichtig, dass Ihre bisherigen Kunden mit den tatsächlichen Firmendaten wiedergegeben werden.

Es kann dann durchaus vorkommen, dass ein Interessent sich bei Ihren Kunden direkt meldet, um mehr über Sie zu erfahren. Wenn Sie um derartige Testimonials bitten, weisen Sie Ihre Kunden vorher auch darauf hin, sodass keine unvorgesehenen Überraschungen aufkommen oder gar Beschwerden das Verhältnis zu Ihren bisherigen Kunden verschlechtern könnten. Sie können sich genauso erkenntlich zeigen und selbst eine Empfehlung für diesen Kunden auszusprechen.

Welche Lösung bieten Sie den Interessenten an?

Ihre Webseite sollte nicht nur darüber erzählen, was Sie für die Interessenten oder Kunden tun können oder über welche Qualifikationen Sie verfügen. Zeigen Sie explizite Fallbeispiele auf, die auf ein tatsächliches Kundenprojekt eingehen und darüber erzählen, mit welchem Problem Ihr Kunde zu Ihnen kam und auf welche Weise Sie Ihrem Kunden unter die Arme gegriffen haben und dadurch zur Lösung des Problems führen konnten.

Schreiben Sie ein Ebook oder veröffentlichen Sie ein White Paper. Damit können Sie Ihren Expertenstatus noch weiter ausbauen und den Interessenten und potenziellen Kunden klar zu erkennen geben, dass Sie wirklich Fachmann oder Fachfrau auf Ihrem Gebiet sind.

Mit einem White Paper erhalten Ihre potenziellen Kunden einen Einblick darüber, über wie viel Erfahrung und Fachwissen Sie tatsächlich verfügen. Noch dazu eignet sich ein Ebook sehr gut dazu, um hierüber Leads, zum Beispiel zum Aufbau eines Email-Liste, zu generieren.

Je mehr Details Sie verraten, desto mehr Kundenpotenzial erzielen Sie

Internetuser lieben Content und Informationen. Im wahrsten Sinne des Wortes verschlingen sie Informationen und bauen umso schneller Vertrauen auf, wenn sie erkennen, dass Sie selbst Ihr Wissen nicht nur für sich behalten, sondern es bereitwillig mit den Besuchern Ihrer Webseite teilen. Zu viele Informationen preis zu geben, ist gar nicht möglich. Manche Wissens- und Dienstleistungsgebiete lassen sich ohnehin nicht in wenigen Sätzen oder Seiten erklären.

Indem Sie dieses Wissen auf Ihrer Webseite teilen, erhalten Ihre Besucher einen Einblick über Ihre Persönlichkeit und darüber, was genau Sie bewegt, für was Sie sich begeistern und was Ihre Leidenschaften sind. Lassen Sie Ihre Webseitenbesucher daran teilhaben. Dann ist es auch viel wahrscheinlicher, dass sich mehr Interessenten mit Anfragen bei Ihnen melden und sogar zu Ihren wertvollsten Kunden werden.