E-Mail Anbieter im Sicherheitscheck

Sicher kommunizieren: Vertrauliche E-Mail Kommunikation leicht gemacht

E-Mails sind als Kommunikationsmedium unübertroffen. Sie sind günstig und effizient. Doch sind Ihre Mails auch sicher vor den Augen unbefugter Dritter? Oder lesen heimlich andere mit? Und stehlen womöglich sensible Daten wie Bankdaten oder Personaldaten? Erfahren Sie hier, wie Sie mit nur wenig Aufwand sichere Mails verschicken.

Unzureichender Schutz der E-Mails durch Provider

Täglich werden weit über 2 Milliarden E-Mails verschickt, von Privatleuten und von Unternehmen, und es werden immer noch mehr. Leider machen sich die wenigsten Gedanken darüber, ob ihre E-Mails vor unbefugtem Zugriff sicher sind. Schlimmstenfalls greifen kriminelle Banden Daten ab und stehlen ganze Identitäten.

Auch auf die Mail-Provider können Sie sich nicht hundertprozentig verlassen. Die Stiftung Warentest nahm 14 E-Mail Provider unter die Lupe und testete sie auf Funktionsumfang und Sicherheit. Das Ergebnis war enttäuschend und legte offen: Selbst beliebte Provider gehen sorglos mit Kundendaten um und sind lax, was die Verschlüsselungstechnik betrifft. Da hilft nur eins: Sie müssen zusätzliche Maßnahmen ergreifen. Und da kommen wir ins Spiel: Wir bieten Ihnen einen 100% Schutz Ihres E-Mail Verkehrs. Dabei nutzen wir Verschlüsselung, dedicated IP und das Tor-Netzwerk.

E-Mail Anbieter im Sicherheitscheck – wie Sie sicher kommunizieren

Gmail, GMX und Yahoo zählen in Deutschland zu den beliebtesten Email-Providern. Doch sind sie auch sicher? Dieser Frage ging die Stiftung Warentest nach und kam zu dem Ergebnis: Ihr Schutz ist nicht besonders gut. Die Provider punkten zwar mit zahlreichen Funktionen und verknüpften Features. Was die Sicherheit, Verschlüsselung und den Umgang mit Nutzerdaten betraf, waren sie bestenfalls Mittelmaß. Immerhin bietet das kostenpflichtige GMX Promail eine SSL-Verschlüsselung. Fazit: Besonders sicher ist kein Email-Provider.

Wie können Sie Ihre E-Mails dennoch sicherer machen? Wir bieten Ihnen einen Schutz Ihrer Mails und Daten an. Dazu nutzen wir das Tor-Netzwerk, dedicated IP und andere Tools. Erfahren Sie wie! Mit uns brauchen Sie sich zumindest um die Sicherheit und den Datenschutz bei E-Mails keine Gedanken mehr machen und können den Punkt von Ihrer To-Do Liste streichen.

Schutzmaßnahmen für Ihre digitale Identität

E-Mail Anbieter im Sicherheitscheck

Um Ihre eigene Identität und Ihre Daten im Internet zu schützen, können Sie schon im Vorfeld so einiges tun. Bevor Sie sich für einen Mail-Anbieter entscheiden, lesen Sie sich aufmerksam die Datenschutzerklärung und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch. Verwenden Sie für den Dienst ein Passwort, das Sie nur für diesen Anbieter verwenden. Sollte einer Ihrer Accounts gehackt werden, dann sind zumindest noch Ihre Emails sicher. Dazu sollten Sie möglichst wenige Daten von sich preisgeben – am besten ist natürlich ein anonymes E-Mail-Konto, das Surfen im Tor-Netzwerk oder eine dedicated IP. Vor allem das Geburtsdatum sollten Sie nach Möglichkeit verschweigen, sonst öffnen Sie einem Identitätsklau Tür und Tor.

, Phishing und Co

Selbst, wenn Ihre Emails optimal verschlüsselt und vor anderen Augen sicher sind, lauert noch eine weitere Gefahr im Mailpostfach: SPAM und Phishingmails! SPAM ist nicht nur nervig, sondern kann auch Anhänge und Links enthalten, die Viren und Trojaner auf Ihren PC schmuggeln und dort Daten ausspähen oder sogar Ihre ganze EDV-Anlage zum Erliegen bringen. Bis dieser Schaden behoben ist, das dauert und kostet Geld. Informieren Sie sich gerne bei uns, wie Sie sich vor SPAM und Phishing Mails wirksam schützen können. Wir nutzen sowohl dedicated IP Adressen und das Tor-Netzwerk und setzen auch bombensichere Verschlüsselungen ein. Tor ist ein Netzwerk zur Anonymisierung Ihrer Verbindungsdaten. Es wird mit TCP-Verbindungen benutzt und ermöglicht anonymes Surfen, E-Mails, Instant Messaging, Chatten (IRC), sichere Netzwerke (SSH – Secure Shell) und sichere Rechner-zu-Rechner Verbindungen (Peer-to-Peer, P2P). Eine dedicated IP Adresse ist eine IP-Adresse, die nur Ihnen gehört. Normalerweise sind IP-Adressen einer Gruppe von Rechnern zugeteilt (shared / geteilte IP).

Related posts