Suchmaschinenoptimierung: Links

Viele Agenturen für greifen auf diese Möglichkeit zurück, doch einige unterschätzen sie immer noch: die Vorteile interner Links.

Wie Fachleute für Suchmaschinenoptimierung Vorteile interner Links nutzen

Interne Links können vom Experten für Suchmaschinenoptimierung genutzt werden, um die wichtigsten Unterseiten der Webseite festzulegen. Wird ein Dokument durch die Profis für Suchmaschinenoptimierung häufig verlinkt, sieht der Crawler dessen Priorität.

Was Experten für Suchmaschinenoptimierung zur Erreichbarkeit wissen sollten

Ist eine Unterseite schnell von der Startseite erreichbar, dann ist ihre Bedeutung entsprechend hoch. Deshalb werden Fachleuten für Suchmaschinenoptimierung flache Hierarchien empfohlen. Ansonsten müssen alle Unterseiten mit Linkmodulen, Sitemaps oder optimierten Paginierungen zur Verfügung gestellt werden. Auch dies ist die Aufgabe der Mitarbeiter in den Agenturen für Suchmaschinenoptimierung.

Wie Profis für Suchmaschinenoptimierung Zusammenhänge schaffen

Den Zusammenhang zwischen zwei Unterseiten können Crawler nicht immer erkennen, vor allem bei paginierten Artikeln. Die Experten für Suchmaschinenoptimierung sollten hier mit den Attributen rel=“next“ und rel=“prev“ (jeweils in eckigen Klammern) Abhilfe schaffen. Diese werden im Kopf (head) der Webseite hinterlegt und dienen der Herstellung einer Beziehung zwischen mehreren Dokumenten.

Dabei verweist das erstgenannte Attribut auf die nächsten Teile im Dokument, rel=“prev“ hingegen auf die vorausgehenden Teile. Das ist für die Crawler wichtig, damit sie neben dem Zusammenhang zwischen zwei Webseiten auch deren Reihenfolge erkennen können.

Bereitstellung von strukturierten Inhalten

Die Fachleute für Suchmaschinenoptimierung können mit strukturierten Daten dem Crawler Zusatzinformationen über die Inhalte geben, die auf der Webseite zu finden sind. Auf den Unterseiten binden die Experten für Suchmaschinenoptimierung diese Informationen mithilfe von Tags ein. Das wirkt sich zum Teil auch auf die Darstellung in den SERPs aus. Man nennt dies auch „Rich Snippets“. Diese gibt es u. a. für folgende Inhalte:

Bewertungen, Personen, Produkte, Unternehmen, Veranstaltungen, Rezepte oder Musik.
bietet ein „Test-Tool für strukturierte Daten“, mit dem die Profis für Suchmaschinenoptimierung testen können, ob alle Daten innerhalb eines Dokumentes richtig gekennzeichnet wurden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass neben einzigartigen, qualitativ anspruchsvollen Inhalten auch eine perfekte technische Infrastruktur die Platzierung der Webseite beeinflussen. Zwei Zielgruppen sollten die Experten für Suchmaschinenoptimierung nicht den Augen verlieren: Erstens die Nutzer, welche die Inhalte so spannend finden, dass sie sie gern lesen und lange auf den Seiten verweilen. Zweitens die Crawler, welche die Informationen richtig interpretieren und verarbeiten müssen.

Im Interesse beider Zielgruppen ist es,

– möglichst wenig Aufwand für die Suche nach passenden Informationen zu betreiben,
– inhaltliche Zusammenhänge zu erkennen,
– auf einen Blick wichtige Informationen zu erhalten,
– das ausgewählte Dokument zu lesen,
– thematisch ähnliche Informationen so leicht wie möglich zu finden,
– eine Struktur im Aufbau zu erkennen sowie
– so viel wie möglich passende Zusatzinformationen zu erhalten

Wenn die Experten für Suchmaschinenoptimierung und die Webmaster diese Interessen beachten, sichern sie sich die Sympathie der Leser und der Crawler. Beide werden dies zu schätzen wissen.

Related posts