August 24, 2016

Drohnenflüge gewerblich nutzen

Drohnenflüge gewerblich nutzenLuftaufnahmen für Werbung, Medien oder zur Gestaltung der Präsenz im Internet werden immer beliebter. Doch um Drohnenflüge gewerblich nutzen zu können, unterliegt man den Regeln des Luftverkehrsgesetzes und der Luftverkehrsordnung. Außerhalb des Sportfliegens einer Drohne zur Gestaltung der Freizeit gelten Drohnenflüge gewerblicher Art als unbemanntes Luftfahrzeug und müssen so eine Reihe von Auflagen bestätigen, um Luftbildaufnahmen auch tatsächlich legal nutzen zu können. Wer also Drohnen und Multicopter für Aufnahmen von Immobilien Exposés gebraucht oder Aufnahmen aus der Luft für Youtube oder andere Videoplattformen nutzt, sollte sich über die Art der Verwendung von Drohnenflüge gewerblicher Natur im Klaren sein. Im Nachfolgenden möchten wir Sie auf die Regeln zur Nutzung gewerblichen Drohneneinsätzen aufmerksam machen und Ihnen dadurch ermöglichen die Technik durch Drohnenflüge im vollen Ausmaße nutzen zu können.

Was muss beachtet werden?

Einen Flugberechtigungsschein oder einen Piloten Führerschein für Drohnen braucht man zwar nicht, allerdings wird für Drohnenflüge gewerblicher Art eine Allgemeinerlaubnis der zuständigen Luftfahrtbehörde benötigt. Diese Allgemeinerlaubnis dient dann als Starterlaubnis und ist für ungefähr 200 Euro, abweichend vom Bundesland, zu erwerben. Mit der zwei Jahre gültigen Lizenz ist es dann möglich Drohnenflüge gewerblichem Nutzen durchzuführen. Ein gewerblicher Nutzen besteht dabei schon aus Aufnahmen, die zu Werbezwecken dienen oder als Panorama-Aufnahme geschossen zum Verkauf stehen. Ab einem Gewicht von 5 Kilogramm bis zu 25 Kilogramm benötigt es allerdings eine Sondererlaubnis. Diese wird vom zuständigen Sachbearbeiter der Luftfahrtbehörde einzeln geprüft. Die Einzelerlaubnis bezieht sich allerdings nur auf Drohnen mit einem Gewicht von bis zu 25 Kilogramm, alles was jenseits dieser Marke liegt wird als unbemanntes Flugobjekt grundsätzlich von der Luftfahrtbehörde abgelehnt und ist in Deutschland strengstens verboten.

Wofür kann man Drohnenflüge gewerblich einsetzen?

Drohnenflüge gewerblich einzusetzen haben den Vorteil einmalige Aufnahmen von Personen, Landschaftspanorama oder Immobilien einzufangen. Damit gelingt gerade im Bereich von Firmenportraits oder Immobilien Exposés ein deutliches Abgrenzen von der Konkurrenz. Die spektakulären Luftaufnahmen erzeugen bei Interessanten für Immobilien, die zum Verkauf stehen, eine viel höhere Aufmerksamkeit. Auch große Unternehmen haben den Fortschritt der Firmenpräsentationen durch einen Drohenflug gewerblicher Art vollständig verinnerlicht. Kampagnen für Imagefilme zur Darstellung von Firmenaußenanlagen werden heutzutage größtenteils mithilfe von Drohnenflüge gewerblicher Art gesteuert. Die Möglichkeiten der Aufnahmen aus der Luft auf Fotos und Videos sind dabei keinerlei Grenzen gesetzt und schon für ein geringes Budget einsatzbereit. Hochwertige Drohnen sind mittlerweile erschwinglich geworden und machen das Aufnehmen von ganz besonderen Schnappschüssen kinderleicht. So ist jeder in Deutschland berechtigt eine Drohne zu kaufen und fliegen zu lassen. Dabei ist es möglich die Drohne sowohl manuell per Fernsteuerung als auch mit einer vorprogrammierten Systemsteuerung verschiedene fixe GPS Punkte anzufliegen, um einem erstklassigen Ergebnis von spektakulären Luftaufnahmen keinen Zufall zu überlassen.

Was sind die Vorteile von Drohnenflügen gewerblicher Art?

Der Nutzen und Verwendungszweck von Drohnenflügen gewerblicher Art ist sehr vielfältig und besticht vor allem mit beeindruckenden Bilder aus der Luft. Die Drohnen sind heute so entworfen, dass selbst Laien keine Probleme haben werden selbstständig überragende Aufnahmen aus der Luft zu machen. Drohnenaufnahmen gewerblich zu nutzen, erlaubt ein Stativ am Himmel anzubringen, welches nur darauf bedacht ist außergewöhnliche Luftaufnahmen zu erzeugen. Das Preisverhältnis steht dabei mit einem sehr geringen Kostenaufwand für wenige hundert Euro einem großen Nutzen und Verwendung gegenüber. Daher sollte man nicht auf die neusten Errungenschaften der Foto- und Videoaufnahmen verzichten und sich dem Trend der ganz besonderen Luftaufnahmen durch Drohnenflüge gewerblicher Natur anschließen. Die Varianten von Drohnen sind dabei in Form und Design unterschiedlich, werden jedoch in jedem Fall immer mit dem besten und neusten Kameraequipment ausgestattet. Hochauflösende Kameras sorgen für Aufnahmen nach höchsten Standard. Die Vorteile von attraktiven Luftaufnahmen erregen das Ansehen der Foto- und Videomotive und verschaffen somit eine größtmögliche Aufmerksamkeit für einen doch sehr geringen Kosten- und Nutzungsaufwand.

Related posts